PHILOSOPHIE

Es ist gerade gross in Mode, dass jede Hundeschule und jeder Trainer seine "eigene" Methode hat oder gar selbst entwickelt. Und manchmal ist das alles so kompliziert, dass Mensch & Hund vor lauter "Theorie" und Equipment das Naheliegende ganz aus den Augen verlieren. Und zwar das "gemeinsame Leben" zusammen mit dem Hund - seine Bedürfnisse wahrzunehmen und einfach wieder das "Bauchgefühl" einzuschalten.

 

Wenn wir unsere Hunde verstehen lernen und uns Mühe geben, die Welt auch mal mit ihren Augen zu sehen, anstatt immer nur zu fordern, dann erschliessen sich uns ganz neue Wege und ganz oft ist es sogar so, dass kleine Probleme und Unsicherheiten von alleine verschwinden, wenn man den Blickwinkel und den Tagesablauf des Hundes etwas ändert.

Wer zu mir in die Hundeschule & Verhaltensberatung kommt, dem zeige ich gerne einen Weg in Freundschaft mit seinem Hund, den wir ohne Druck und ohne herkömmliches "Training" zusammen gehen können.

 

Sind Sie dafür bereit?

Alte Zöpfe abzuschneiden und wieder mehr mit dem Hund zu leben, statt zu trainieren?

 

Ich arbeite ganzheitlich und schaue mir den Alltag Ihres Hundes genau an, gemeinsam erarbeiten wir, wo Optimierung nötig und wichtig ist.

Wer eine reine "Symptombekämpfung" erwartet ist bei mir falsch.

 

Bei mir sind alle Hunde jeden Alters willkommen, jede Rasse und jede Verhaltensauffälligkeit. Ich habe langjährige Erfahrung mit eigenständigen Hunden und auch mit Hunden, die bereits starke Verhaltensweisen, welche zu Problemen im Alltag führen können, zeigen, wie zum Beispiel: Beissvorfälle, Agression gegen Hud und/oder Mensch, starkes Jagen, Leine ziehen usw. Über die letzten Jahre habe ich auch viele Menschen begleitet, die Hunde aus dem Tierschutz und Strassenhunde aus dem Ausland zu sich genommen haben.

Auch Welpen und Junghunde in ihrer Sturm und Drang Phase begleite ich sehr gerne und zeige Ihnen wo welche Unterstützung in dieser "aufregenden" Zeit besonders wichtig ist.

Ich schliesse kein Hund-Mensch Team aus, SOFERN es den Willen hat, in Freundschaft den Weg zu gehen.

Ich arbeite einzeln mit Ihnen und Ihrem Hund um Sie individuell zu betreuen. Bei mir gibt es keine Gruppenstunden.

"Die Freundschaft zwischen Hund und Mensch kann man nicht kaufen, man kann sie nicht trainieren und auch nicht anfüttern. Man kann sie aber aus tiefstem Herzen leben, jeden Tag und in jeder Situation! "